Vereine der Stadt Kitzbühel
Herz Jesu Sonntag
Herz Jesu Sonntag

Am Herz Jesu Sonntag wurde, durch Einladung vom Herrn Stadtpfarrer Mag. Michael Struzynski, die Herz Jesu Prozession von der Pfarrkirche aus zum Schloß Lebenberg
durchgeführt. Das erste Evangelium war in der Pfarrau bei der Fam. Klaper, das zweite beim Laucher Bauer am Lebenbergweg und am Schlossplatz wurde die Hl. Messe vom Herrn Stadtpfarrer abgehalten. Nach den allgemeinen Grußworten wurden alle Teilnehmer zu einer kleinen Erfrischung vom Hotel eingeladen.
Ein herzliches „Vergelt’s Gott“ dafür.
PJ.

Lebenberg - Prozession 2018!

Fronleichnam - Prozession 2018!

Fronleichnam
Fronleichnam

Bei sommelichem Wetter fand die Fronleichnam - Prozession wieder am üblichen Donnerstag statt. Im nächsten Jahr, also im Zyklus von 2 Jahren, gibt es wieder die Stadt Prozession, die wird am Herz Jesu Sonntag abgehalten. Da wird die Frohnleichnam und die Lebenberg Prozession gemeinsam durchgeführt. Wir hoffen bei weiteren Ausrückungen auf ein so schönes Wetter.
P.J.
Foto: Seiwald u. Jöchl

Kulturfahrt nach Völs am Schlern!

Kastelruth - Ringstechen

Oswald von Wolkenstein - Ritt 2018!
Am Samstag bemühten wir uns rechtzeitig zum „Großen Umzug“ der 36 Reitermannschaften, Musikkapellen, Fahnenschwingern, historische Gewänder und geschmückten Kutschen mit Ehrengästen in Völs am Schlern zu sein .
Wir hatten Glück und kamen ohne Stau an unserem Ziel an und so konnten wir diese prächtige Parade genießen.
Die Übernachtung hatten wir in Wolkenstein und gestärkt fuhren wir nach Kastelruth, wo das erste Turnier, das „Ringstechen“, um 09.30 Uhr am Kofel stattfand.
Mit eingesetzten Bussen fuhren wir zum zweiten Turnierplatz nach Seis am Schlern, da wurde am Malzbödele das Turnierspiel „Labyrinth“ ausgetragen. Weiter ging es zum „Hindernisgalopp“ beim Völser Weiher und später zum „Tor Ritt“ beim Schloss Prösels mit Siegerehrung.
Diese schöne Veranstaltung zeichnete sich natürlich mit dem herrlichen Wetter besonders aus und damit auch die Zufriedenheit unserer Mitglieder.

Gauderfest in Zell am Ziller am 6. Mai 2018!

Gauderfest 2018 (3)

Das Wetter zum Gauderfest in Zell am Ziller konnte nicht besser sein und
die Feldmesse fand bei blauem Himmel statt.
Beim Umzug führte die Musikkapelle Strass mit Marschklängen den Block der Südtiroler an und uns voran unser Taferlträger Simon. Tausende Zuschauer waren von unserem Auftritt begeistert und wir wurden mit ordentlichem Applaus gefeiert. Nach dem Zeltbesuch, dem Essen und dem guten Gauderbock Bier brachte uns Busfahrer Gerold wieder gut nach Kitzbühel zurück.
Eine „Vergelt‘ s Gott“ an den Veranstalter - Freizeitpark Zell GmbH für die Aufwartung.

Frühjahrs - Tirtltag im Kolpinghaus!

Tirtln-April 2018
Tirtln-April 2018

Bei schönem Frühlingswetter konnten wir Freunde und Gäste beim Tirtln Essen verwöhnen. Mit besondere Freude konnten wir unsere Ehrenobfrau Hermine, vom GVS LO von Salzburg Robert Stiborec und BO Gerti Feuerstein, begrüßen.
Robert überbrachte uns die Grüße vom GVS Präsidenten Helmuth Angermann und vom LO Gerhard Thomann.
Einen herzlichen Dank an unsere Mitarbeiter für die geleistete und gelungene Arbeit.
PJ.

Jahreshauptversammlung 2018!

JHV 2018 Hotel Tiefenbrunner
JHV 2018 Hotel Tiefenbrunner


Am Sonntag 18. März 2018 fanden sich 87 Mitglieder zur 72 JHV der Südtiroler in Kitzbühel im Hotel Tiefenbrunner ein.
Drei verdiente Mitglieder, unser Ehrenmitglied Frau Marianne Maurberger, sowie Frau Oberhofer Marianne (für 40 Jahre) und Frau Tschugg Klara ( für 25 Jahre) konnten vom Landesverband geehrt werden. Dankeswerterweise übernahm diese Ehrung unser Präsident Herr Helmuth
Angermann aus Innsbruck.
Ein ganz herzliches Vergelts Gott der Stadtgemeinde Kitzbühel und dem
Tourismusverband Kitzbühel für die Übernahme der Verpflegungskosten.
Einen Blumengruß konnten wir an GR Frau Hedi Haidegger, unsere Ehrenobfrau Frau Hermine Gantschnigg, an die Ehrenmitglieder Frau Marianne Maurberger, Frau Luise Papp, Frau Kili Paula, sowie an Frau Prasser Paula zum 90 Geburtstag , Frau Helene Demmer, Hotelierin Frau Maria Brunner, Schriftführerin Frau Ingrid Hofer, überreichen.
Nach den Grußworten der Ehrengäste konnten wir mit dem Lied „Wohl ist die Welt so groß und weit“ unsere Versammlung beenden und gingen zum gemütlichen Teil über.

Wanderung zum Achenstüberl Hennleiten 2018

Achenstüberl Hennleiten
Achenstüberl Hennleiten

Winterwanderung zum Achenstüberl 2018
Trotz schlechter Wettervorhersage wanderten wir am Mittwoch 7. März zum „Achenstüberl Hennleiten“. Leider konnten die 38 Mitglieder, die bei Sonnenschein sehr beliebte Terrasse nicht nützen, aber es gab ein gemütliches Stüberl, wo wir für einige gesellige Stunden bestens verpflegt wurden. Auch unsere Ehrenobfrau Hermine Gantschnigg besuchte uns im „Achenstüberl“ und wir hoffen, dass sie auch weiterhin an unseren Aktivitäten teilnehmen kann.

Winterwandertag zur „Sunnrast“ auf der Ehrenbachhöhe!

Winterwandern 2018
Winterwandern 2018

Am Mittwoch 21. Feb. 18 wanderten wir bei dichtem Nebel von der Hahnenkamm Bergstation zur Ehrenbachhöhe. Der Wetterbericht hatte mal wieder Recht, angesagter Schneefall und schlechte Sicht, so verzichteten wir auf die Schier und gingen zu Fuß zum Berggasthof „Sunnrast“ . Als die Sonne mal hervor schaute, stärkten wir uns mit einem Schnaps‘ l. Alois, unser neues Mitglied und Primus hatten ihre Brettl‘ n dabei und genossen den frischen, feinen Schnee.
Im Gasthof ging es zümpftig zu und zum Hoangart spendierte der Verein eine ordentliche Runde Wein. Die Wanderer waren 21 und die Schifahrer 2 Mitglieder.
Zum Abschluss wurde noch ein Gruppenfoto gemacht und bei Nebel löste sich das Wandertreffen wieder auf.

Eisstockschießen 2018

IMG_20180127_163547

Am Samstag, den 27. Jänner, trafen wir uns um 14 Uhr beim Kulturhaus Reith b. Kitzbühel zum Eisstockschießen. Nach lustigen Ereignissen konnten wir das Ergebnis bekannt geben. Die Preisverteilung hatten wir anschließend im feinen beheizten Warteraum. . Einen herzlichen Dank an Nelli und Hans Pedevilla für die nette Betreuung.
Auch konnten wir mit Freuden unsere Ehrenobfrau Hermine begrüßen.
Das Ergebnis ist: Blau musste sich mit 0 : 4 gegen Rot geschlagen geben.


Adventfeier beim „Tiafinger“ 2017

Adventfeier 2017
Adventfeier 2017

Zu unserer Adventfeier am 8. Dez. konnten wir unsere GR Frau Hedy Haidegger,
unseren GVS Präsidenten Herrn Helmuth Angermann, LO Herrn Gerhard Thomann mit Kassiererin Frau Sieglinde Gruber, aus Südtirol Frau Maria Malleier und Herrn Georg Daverda, unsere Ehrenobfrau Hermine Gantschnigg, sowie die Ehrenmitglieder Frau Marianne Maurberger, Frau Luise Papp und Frau Paula Kili, sowie Hausherrin Frau Maria Brunner, Klaus und Stefan von der Feischtogsmusik und alle Mitglieder begrüßen. Mary , Paula und Helmuth lasen besinnliche und auch lustige Gedichte vor und abwechselnd spielte die Musik nette Stückl.
Wir konnten auch vier neue Mitglieder in unserem Verein aufnehmen.
Für die gelungene Adventfeier möchte ich allen einen herzlichen Dank aussprechen.
PJ.

Hoangart Kegeln im Sportpark

Die Grünen
Die Grünen

Am 8.11 trafen sich 22 Mitglieder zum Kegeln im Sportpark.
Durch Auslosung ergab sich die Gruppe Hubert „Grün“ und die Gruppe Emil „Rot“. Nach 2 Stunden stand das Ergebnis fest:

Gruppe „Grün“ 866 Kegel
Gruppe „Rot“ 754 Kegel







Einzelbewerb:
1. Platz Molterer Ilse187 Kegel
2. Platz Plattner Hubert169 Kegel
3. Platz Jungwirt Maria155 Kegel
4. Platz Plattner Christine147 Kegel
4. Platz Hechenberger Paul147 Kegel
6. Platz Rieser Heinz127 Kegel
7. Platz Depauli Lotte124 Kegel
8. Platz Depauli Lorenz121 Kegel
9. Platz Silbernagel Ferdl118 Kegel
10. Platz Haselwanter Herbert114 Kegel ältester Teilnehmer
11. Platz Auer Emil111 Kegel
12. Platz Heuberger Isabella100 Kegel Schrepfer
Ein besonderes Hallo gab es, wenn eine „Sau“, ein „Kranzl“ oder ein “Loch“ gekegelt wurde.
Als Preise gab‘ s Einkaufsgutscheine.
Die Kegelzeit und ein Glaserl Wein für Alle spendierte der Verein

5. November - Seelensonntag

Tirtlanessen im Kolpinghaus

Tirtltag im Oktober 2017
Tirtltag im Oktober 2017

Am 21. Oktober konnte man mit Freude erkennen, dass die Köstlichkeiten der verschiedenen Tirtlan in der Kitzbüheler Region gerne gegessen werden.
Für den zahlreichen Besuch unserer Gäste im Kolpinghaus möchten wir ein recht herzliches Danke aussprechen.
PJ.

Ein fröhlicher Nachmittag mit den Kirchberger Mitgliedern!

Mitte - Ehrenmitglieder Loise und Marianne
Mitte - Ehrenmitglieder Loise und Marianne

Auf die Einladung am 7. Oktober zum Bechlwirt kamen mehrere Mitglieder vom übernommenen Zweigverein Kirchberg und nahmen am geselligen Treffen teil. Erfreulich war, die beiden Ehrenmitglieder Luise Papp von Kirchberg und Marianne Maurberger von St. Johann zu begrüßen.
Es wurde natürlich über die Tätigkeiten des Vereines, über die Ausflüge, den Tirtlan Tag,
Internet Seite und über‘ s Törggelen gesprochen. Für die Gitsch‘ n gab‘ s ein Glaserl Sekt und so konnte man zum Geburtstag von Marianne anstoßen.
Bei Kaffee und Strudel, Würstel, Wein und kalter Platte war es ein gelungener Nachmittag.
Der Vorstand von Kitzbühel bedankt sich nochmals bei den Kirchberger Mitgliedern für die rege Teilnahme.......

Kulturfahrt nach Kasern im Ahrntal!

Steiganschrift!
Steiganschrift!

Sa. 16. - So. 17. September Kulturfahrt nach Südtirol!
Unsere Kulturfahrt führte uns diesmal ins wildromantische Ahrntal. Nach dem Bezug der Zimmer sind wir oberhalb der Lärchenwälder von Prettau bei der „Fuchsalm“ eingekehrt. Leider war die Sonne hinter den Wolken und es war sehr kalt (über 2000 m); so mussten wir in der Alm die zünftige Jause genießen. Die Alm erreicht man in über einen Steig in einer guten Stunde. Der Abstieg war etwas schwieriger da es regnete und die Gipfel verschneit waren. Am Abend nach dem Essen spielte uns im Hotel „Kaserer Hof“ eine lustige Musik zum Tanz auf.
Wohl einer der schönsten Wallfahrtsorte des Landes, befindet sich am Talschluss in Kasern.
Wir machten am Sonntag eine Wallfahrt zur „Heilig-Geist-Kirche“ . Die Kirche diente einst als Knappenkirche für die Bergwerksleute des Prettauer Kupferbergwerks sowie als Schutz für viele Reisende, welche über den Krimmler Tauern ins Pinzgau wanderten. In der Kirche kamen die gesungenen Andachtslieder besonders zur Geltung. Nach einer besinnlichen Stunde gingen wir zurück nach Kasern, wo der Bus auf uns wartete und die Fahrt ging Richtung Lienz zurück......!

Geburtstagsfeiern unserer ältesten Mitglieder!

Besuch am Bergbauernhof Oberhausberg!

Oberhausberg
Oberhausberg

Wir besuchten am 10. August die Altbäuerin Maria Gianmoena (91) am Bergbauernhof Oberhausberg. Weil keine Straße zum Bauernhof führt, erreicht man mit der hauseigenen Gondelbahn den Bauernhof in 4 1/2 Minuten, ansonsten gibt’s noch einen Fußweg zum Bauernhof. Die Familie Gianmoena, seit 1975 am Hof wohnhaft, begrüßte uns sehr herzlich. Wir überreichten Blumen und ein Südtiroler Wein an die Altbäuerin Maria. Bei Kaffee und Kuchen erzählte uns Maria verschiedene Geschichten aus ihrem Leben.
Mit einem gemeinsamen Foto in der Stube verabschiedeten wir uns und Sohn Willi aktivierte die Seilbahn und gemütlich ging’s zur Talstation.
Ein herzliches Dankeschön an die Fam. Gianmoena.

Bezirksmusikfest in Fieberbrunn 30. Juli 2017!

DSCN1907
Fieberbrunn 2017

Auf Einladung der Knappenmusik von Fieberbrunn beteiligten wir uns beim Bezirksmusikfest in Fieberbrunn. Genau zum Beginn der Hl. Messe hörte der Regen auf und die Sonne kam zum Vorschein. Der neue Weihbischof Hansjörg Hofer zelebrierte die Hl. Messe und nachher stellte man sich zum Umzug auf.
Beim Umzug wurden die teilnehmenden Musik und Fahnenabordnungen von den zahlreichen Zuschauern am Straßenrand ordentlich bejubelt.
Uns wurde die reizende Fahnenpatin Ulrike Schweiger aus Fieberbrunn zugeteilt und wir durften nette Stunden mit ihr verbringen. Ein herzliches Dankeschön an sie für den Fieberbrunner Brunnen..
Einen herzlichen Dank auch an den Obmann Steffan Rieser von der Knappenmusik Fieberbrunn für die gelungene Einteilung und die Einladung im Zelt.

Sommertreffen in Seis am Schlern - 15. Juli 2017!

Seis am Schlern
Seis am Schlern


Das diesjährige Sommertreffen fand bei herrlichem Wetter in Seis am Schlern statt.
Wir fuhren am Freitag 14. 7. nach Sterzing und nach einem kurzen Aufenthalt weiter nach Kurtatsch zu einer Kellerbesichtigung. Nach der Weinverkostung ging es weiter nach Kurtining zum Kurtinigerhof. Wir wurden sehr freundlich vom Wirt Robert empfangen und nach dem guten Abendessen spielte Albert mit seiner Soundmaschine auf und sang dazu seine berühmten Lieder. Mit einigen Flaschen Wein unter den Lauben konnte man den Abend bei guter Laune genießen.
Am Samstag waren wir zeitgerecht in Seis und konnten in dieser wunderschönen Umgebung das Sommertreffen miterleben. Am Dorfplatz gab es zum Auftakt kleine Brote mit Getränken und dazu musikalische Einstimmung. Herr Pfarrer Florian Kerschbaumer feierte den Gottesdienst in der Hl. Kreuz Kirche und wurde musikalisch vom Männerviergesang Kastelruth begleitet.
Nach dem Mittagessen wurden ein interessantes Nachmittagsprogramm mit verschiedenen Führungen angeboten.
Nach einigen Grußworten gab es noch Kaffee und Kuchen.
Pünktlich um 18. Uhr ging die Fahrt mit gutgelaunten und sichtlich zufriedenen Freunden zurück nach Hause.
Der Vorstand bedankt sich beim Busfahrer Peter für die ruhige Fahrt und bei den Mitgliedern des Vereines für die schöne Gestaltung des Ausflugs.
PJ.

Kili Peter vollendete seinen 90. Geburtstag!

Peter und Paula
Peter und Paula

Herr Peter Kili feierte seinen 90-er!
Im Beisein seiner Geschwister Maria, Paula und Ernst konnte Herr Peter Kili, geboren am 25.Juni 1927 in St. Lorenzen im Pustertal - Südtirol, seinen 90. Geburtstag im Altenwohnheim Kitzbühel feiern.
Der Verein der Südtiroler in Kitzbühel überbrachte die Geburtstagwünsche mit musikalischen Grüßen. Einen Dank an Paul und Anneliese, die fleißig zum Tanz aufspielten.
Der Vorstand der Südtiroler bedankt sich bei Heimleiter Karl Hauser und den fleißigen Händen vom „Cafe - Altenwohnheim“ für die tolle, schnelle und freundliche Bedienung.
PJ, - HJ.

Herz Jesu Feuer

Herz Jesu Feuer 2017
Herz Jesu Feuer 2017

Herz Jesu Feuerbrennen 24. Juni 2017
Nachdem sich der Gewitterregen beruhigt hatte, konnte das Feuer wie vorgesehen entzündet werden. Vom Rasmushof aus war das Herz Jesu Feuer prächtig zu sehen. Durch die Jause, die uns Frau Signe Reisch spendierte, ein Danke dafür, wurde die Wartezeit für uns Zuschauer verkürzt. Ein Dankeschön an die Feuerbrenner Edi, Heini, Nori und Herbert für die viele Mühe! Nicht nur die viele Vorbereitung nimmt sehr viel Zeit in Anspruch; es muss auch am nächsten Tag die Weide wieder gesäubert werden.
Der Vorstand spricht nochmals einen herzlichen Dank für alle die Arbeiten aus.
PJ. - HJ.

Krapfentag auf der Burgeralm in Fieberbrunn

Sepp und Klara beim Backen
Sepp und Klara beim Backen

Am Samstag 24. Juni trafen wir uns bei schönstem Sommerwetter auf der Burgeralm zu Klaras Krapfen Tag. Dreißig Krapfenbegeisterte langten herzhaft zu und ließen sich die Köstlichkeit schmecken. An die fleißigen Mitarbeiterinnen ein herzliches Dankeschön.

Neue Überschrift